Aktuelle Projekte

scripted islands
WorkShops

Abgeschlossene Projekte

scripted fidelity
Die Nacht und das Flüstern
balkoniade (& knapp daneben)
Hamburger Waschhaus
artists cube - public cube
treppenspiele

Über KiöR

Arbeitsfelder
Kooperationen / Förderer

Archiv

Projektseiten

Impressum | Kontakt


  Die Nacht und das Flüstern

In 2011 pflegten die Protagonist/innen von KiöR e.V. die Beziehungen zu den Städten München und Basel. Wir entwarfen und realisierten mit Kolleg/innen aus den beiden Städten Aktionen im (halb)öffentlichen Raum. Unsere Aktivitäten standen unter den Aspekten "Nacht" und "Flüstern", also sozusagen Kultur- und Kunstformen "hinter vorgehaltener Hand", die dem offiziellen Kunstmarkt wenig zugänglich sind, weil regional angelegt und eben nicht merkantil globalisierbar, sondern anwohnerbezogen. In assoziierten Veranstaltungen standen nicht genehmigungspflichtige Formate zur Diskussion, die auch die künstlerischen Mittel für gesellschaftlichen Protest mit einbeziehen.

Ensemble Basel
Angela Hausheer Kollabor (Basel, CH)
Julia Kicey (Basel, CH)
Irene Maag Kollabor (Basel, CH)
Hansjörg Köfler Kollabor (Basel, CH)
Lucie Kohler collectif inouite (Basel, CH)
Lotte Müller (Basel, CH)
Anna Nitchaeff collectif inouite (Basel, CH)
Chris Regn (Basel, CH)
Selma Roth (Basel, CH)
Isabel Rohner Kollabor (Basel, CH)

Ensemble München
Kurt Bildstein (Wolnzach, DE)
George Froscher (Wolnzach, DE)
Robert Hofmann (München, DE)
Ulrich Stefan Knoll (Freising, DE)
Horst Konietzny (München, DE)
Gisela Müller (Tutzing, DE)
Jörn Müller (München, DE)
Silke Peters (München, DE)
Micha Purucker (München, DE)
Karin Sommer (München, DE)
... und die Stipendiat_innen der Villa Waldberta
Beate Zeller (München, DE)
... und alle, die spontan erscheinen.

Ensemble Hamburg
Eva Ammermann (Kuddewörde, DE)
Claudia Behling (Hamburg, DE)
Astrid Kruse (Hamburg, DE)
Ulrich Mattes (Hamburg, DE)
Mathias Will (Hamburg, DE)

 

Die Veranstaltungen:
Bereits vom 24. bis 30. Juli 2011 waren zwei Agent_innen in München unterwegs. Aktionsbasis ist das Theater Schwere Reiter am Olympiagelände im Rahmen des Programms REALITY CHECK
... a somehow different use of space von Micha Purucker ...

Nach einer ersten Baselreise im März 2011 haben wir gemeinsam mit Künstler_innen aus der Schweiz zwischen dem 13. und 24. September 2011 eine Programmwoche im öffentlichen Raum veranstaltet. Parallel dazu haben wir die Räume des Kaskadenkondensator bespielt ...

Den Programmflyer (PDF 0,5 MB) für Basel downloaden ...
Die Projektseiten unter www.die-nacht-und-das-fluestern.org

Forgive and forget: Basler Leckerlies
Am 15. und 16. Dezember 2011 (geöffnet Do ab 18 Uhr, Fr 16 - 23 Uhr) gaben wir eine Abschlußveranstaltung im Einstellungsraum, Wandsbeker Chaussee 11, 22089 Hamburg:

Wir stellten zum Jahresende unsere Aktivitäten 2011 in Kooperation mit Basler und Münchener Künstler_innen vor. Die beiden zentralen Themen waren "Create and Forget" - Texte zu einem Begriffspaar - und Berichte / Videos von den Aktionen im Basler Stadtraum "Die Nacht und das Flüstern" im September ...

Gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg